Hallo zusammen,

heute möchte ich ein paar Worte über unseren Schinken – Schwarzwälder Art verlieren. Oft ist der klassische „Schwarzwälder Schinken“ über mehrere Tage über Fichte/Tanne geräuchert. Das Ergebnis: ein relativ dunkler Schinken mit einem harzigen Nachgeschmack. Oft schmeckt man nur noch Salz und Rauch.

Unsere Interpretation des Schwarzwälder Schinkens ist anders, daher „Schinken – Schwarzwälder Art“. Gut gewürzt mit Salz, Pfeffer, Wacholder, Knoblauch, … ist er einige Tage trocken gepökelt und nur wenige Stunden über Buchen- und Eichenspänen kalt geräuchert. Dies führt zu einem feinen, nicht harzigen Raucharoma. Danach wird er noch 4-5 Monate zum Trocknen aufgehängt. Durch die relativ kurze Pökel- und Räucherdauer kommt der Eigengeschmack des Fleisches voll zur Geltung.

Falls ihr probieren möchtet: Bestellungen kleiner Einheiten oder ein Besuch bei uns auf dem Hof ist jederzeit möglich.