Seit einer Woche sind unsere neuen Zuchttiere aus England bei uns auf der Weide. Wir haben jetzt 4 neue Blutlinien der Berkshires und 5 neue Blutlinien der Tamworth.  Mädels und Jungs sind gemischt, zwischen 3 und 5 Monate alt und das erste mal draußen. Am Anfang waren sie noch unsicher und haben sich nur zwischen Hütten und Fressplatz bewegt. Langsam lernen sie aber, dass die Weide doch viel größer ist. Die Tamworth müssen noch lernen mit der Sonne in der Ortenau umzugehen. Momentan werden sie noch jeden morgen mit Sonnencreme hinter den Ohren und auf dem Rücken eingerieben. Wir sind gespannt wie sie sich weiter entwickeln.

FullSizeRender 36

Liebe Kunden,

am 16.12. schlachten wir das letzte Mal vor Weihnachten Poularden und am 19.12. das letzte Mal Schweine.

Wir nehmen Bestellungen für Schweinefleisch und Poularden bis zum 14.12. an! 

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit!

Liebe Kunden,

ab sofort haben wir leckere Hähnchen zum Verkauf. Es sind Hähnchen und Hühner, die ca. 6 Monate alt sind, der Rasse Gauloise Blanc. Eine langsam wachsende, französische Rasse, die sich sowohl als Fleisch- wie auch als Eierhuhn nutzen lässt. Sie eignen sich als Grill- oder Schmorhähnchen. Sofort verfügbar haben wir schockgefrostete Hähnchen (männliche Tiere, ca. 6 Monate alt, ca. 2,2kg) und ab November, bis Weihnachten und Silvester, Poularden (weibliche Tiere, ca. 8 Monate alt, ca. 2,6kg). Die Tiere werden, wie auch die Schweine, im Freiland gehalten und haben kleine Schutzhütten als Unterstand zur Verfügung. Sie werden mit Weizen, Mais und Quarkpulver gefüttert. Das Fleisch ist marmoriert und saftig; das Fett leicht gelb (durch die Maisfütterung). Bei der Schlachtung werden die Tiere mit einem Elektroschock betäubt und anschließend trocken gerupft. Das bedeutet, dass die Haut nicht mit Wasser in Berührung kommt. Das führt zu einer längeren Haltbarkeit und einer knusprigeren Haut, da diese nicht „vorgegart“ ist, wie es durch das heiße Brühen der Fall ist. Der kg-Preis beläuft sich auf 25€/kg.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Vom 10. – 12.9.2016 fand dieses Jahr unser Hoffest bei Kaiserwetter statt. Jeden Tag begrüßten wir mehr als 100 Gäste.

Samstag und Sonntag gingen wir mit dem Schwein auf Weltreise. Mit einer Schweinekopfpastete aus England ging es weiter um den Globus mit einem abwechslungsreichen Buffet:

  • USA: Burger mit Zwiebelconfit
  • Karibik: Schweinefleischspieße Cajun-Style mit Ananas und roter Zwiebel
  • Nordafrika: Schweinefleischspieße Raz el Hanout mit Aubergine, Paprika und Zwiebel
  • Japan: Schweinefleisch Terijaki mit Pak Choi Gemüse
  • Deutschland: Schweinebraten
  • Frankreich: Coq au vin

Das Weingut Julius Renner aus Oberkirch hat unsere Gäste mit Sekt, Weinen und nicht-alkoholischen Getränken versorgt.
Die Krönung des Hoffestes war ein 5-Gang Überraschungsmenü von fünf Sterneköchen aus der Region in Kooperation mit dem Genussnetz der Jeunes Restaurateurs d’Europe (JRE). Es kochten:

  • Daniel Fehrenbacher, Restaurant und Hotel Adler in Lahr
  • Thomas Merkle, Merkles Restaurant in Endingen
  • Martin Herrmann, Hotel Dollenberg in Bad Peterstal-Griesbach
  • Steffen Disch, Gasthaus Raben in Horben
  • Jasmina und Ralph Knebel, Hotel und Restaurant Erbprinz in Ettlingen
  • Nochmal ein herzliches Dankeschön an die Köche und unsere Gäste, sowie Allen, die zum Gelingen beigetragen haben.

Wir freuen uns schon aufs nächste Hoffest. Bilder finden Sie auf Facebook!

img_5294

 

Hallo zusammen!

am 23.7. sind wir auf dem Agrikulturfestival im Eschholzpark in Freiburg. Ab 13:00 Uhr halte ich einen Vortrag mit anschließender Diskussion über artgerechte Tierhaltung und die Notwendigkeit einer ökologisch vertretbaren Tierproduktion. Ich würde mich freuen, zahlreiche interessierte Zuhörer begrüßen zu dürfen!

Liebe Freunde und Interessierte,

es ist soweit: wir haben das Programm und die Einladungen für unser diesjähriges Hoffest drucken lassen! Die, die keine Einladung per Post bekommen haben, können sich hier das Antwortschreiben herunterladen und uns zukommen lassen.

Wir bitten unbedingt um schriftliche Anmeldung; sonst müssen wir euch leider wieder nach Hause schicken. 

Wir freuen uns sehr, diese Tage mit euch verbringen zu dürfen!

Einladung

 

Liebe Freunde vom Hofgut Silva,

am 01.03.2016 waren wir in der Landesschau. Es wurde ein ganz toller Beitrag. Unter folgendem Link ist der Beitrag zu sehen:

Persönlich: Judith Wohlfarth und ihre wilden Schweine

Liebe Freunde vom Hofgut Silva,

wir haben die Weihnachtstage genutzt um das Datum für unser 2. Hoffest festzulegen. Nächstes Jahr wird es 4 Tage gehen und den Herbst einläuten. Das genaue Programm steht noch nicht 100%, folgt aber in Kürze. Um optimal planen zu können, werden wir wieder mit Voranmeldung arbeiten. Anmeldungen werden ab Bekanntgabe des Programms angenommen.

Bis dahin wünschen wir allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Eure Judith!

Über 100 Gäste konnten wir zu unserem ersten Hoffest begrüßen. Mit der Wahl der Speisen wollten wir zeigen, wie man Stücke vom Schwein, die man heutzutage nur noch selten isst oder gar kaufen kann, auf leckere Art und Weise zubereiten kann.

Nach der Vorspeise, einem Vesper mit unseren Produkten, gab es Linsen und Sauerkraut mit Blutwurst, Leberwurst und Rauschfleisch, Ragout aus Leber und Niere, knusprige Haxen mit Birnen und Preiselbeeren, Schweinekopfsülze mit Kräutervinaigrette, Kartoffelstampf und Salat.

DSC_0863 DSC_0888 DSC_0897 DSC_0907 DSC_0910

An ein süßes Ende haben wir auch gedacht und zwar mit Gewürz- und Butterkuchen, Linzertorte, Apfel- und Zwetschgenkompott, Vanille-Kardamomquark, karamellisierten Nüssen und natürlich Schweinsohren.

DSC_0936 DSC_0937 DSC_0939

Wir haben uns gefreut, dass wir so viele Gäste bei uns auf dem Hof begrüßen durften und freuen uns schon auf das nächste Fest, das nächstes Jahr auf jeden Fall zu einer wärmeren Jahreszeit und im Freien stattfinden wird.

Wir möchten uns auch ganz herzlich bei allen Helfern und dem Weingut Schweiger bedanken für die tolle Zusammenarbeit!

Hallo zusammen,

endlich ist es soweit: unser 1. Hoffest findet am 03.10.2015 ab 15:30 Uhr statt! Anmeldungen werden bis 26.09.2015 entgegen genommen.

Unser Motto:

„Möge euch der Schweinebraten

aus unserem Fleisch recht wohl geraten.

Denn ihr esst mit jedem Stück

etwas mit vom Schweineglück!“

Wir führen Sie durch ein fröhliches, kulinarisches und informatives Programm, rund ums Schwein:

15:30 Uhr      1. Hofführung

16:30 Uhr      2. Hofführung

17:30 Uhr      Begrüßung

18:00 Uhr      Erster Gaumenkitzel – kleines Vesper am Tisch serviert

18:30 Uhr     Vergessene Köstlichkeiten vom Schwein; neu interpretiert – Buffet

21:00 Uhr      Süße Schleckereien von Apfel, Birne, Zwetschge und Nuss – Buffet

Mehr Informationen und das Anmeldeformular findet ihr hier zum Download: Einladung Hoffest-2